Eigene Stärke nutzen und sich auf den Erfolg einstellen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Beiträge, Übungen

Eigene Stärke nutzen und sich auf den Erfolg einstellen

Auch wenn Sie eine Lese-Rechtschreibschwäche haben, so haben Sie doch auch Stärken. Die haben wir alle. Das ist wichtig. Wir werden eine Stärke nutzen, um die Überwindung der Legasthenie zu unterstützen.

Wenn Sie die folgende Übung durchführen, werden Sie Ihren Erfolg programmieren.

Die Übung: Stärke nutzen für den Erfolg

Finden Sie eine Fähigkeit, von der Sie überzeugt sind, dass Sie sie als Stärke nutzen können. Es spielt dabei keine Rolle, ob diese Fähigkeit aus Ihrem beruflichen Umfeld stammt oder dem Hobbybereich. Es spielt keine Rolle, wie lange Sie diese Fähigkeit schon besitzen. Es ist auch unbedeutend, ob andere diese Fähigkeit als Stärke nutzen. Wichtig ist nur, dass sie selbst diese Fähigkeit als Ihre Stärke ansehen.

1. Schritt: Stärke nutzen

Stellen Sie sich ein Bild oder eine Szene vor, in der Sie diese Fähigkeit demonstrieren. Ober vergegenwärtigen Sie sich eine Situation, in der Ihnen klar ist, dass Sie diese Fähigkeit besitzen. Schauen Sie sich das Bild, die Szene oder Situation genau gedanklich an. Holen Sie sich das Wohlgefühl, was damit verbunden ist.

Überprüfen Sie Ihre inneren Vorstellungen auf folgende Merkmale:

  Merkmale Ihrer Vorstellung zu einer Fähigkeit, die zu Ihren Stärken gehört Merkmale Ihrer Vorstellung zu Ihrer Schreib- und Lesefähigkeit
Sind Sie selbst im Bild oder sehen Sie sich aus der Zuschauerperspektive?    
Wie weit ist das Zentrum Ihrer Vorstellung von Ihnen entfernt?    
Wo im Raum befindet sich Ihre Vorstellung?    
Ist die Vorstellung farbig oder in schwarz-weiß?    
Handelt es sich um ein Foto oder einen Film?    
Ist das Foto oder Film hell oder dunkel?    
Ist das Foto oder Film scharf oder unklar?    

 

stärke nutzenBeobachten Sie genau. Dies ist Voraussetzung, damit Sie Ihre Stärke nutzen können.

Schreiben Sie die festgestellten Merkmale in die 2. Spalte der Tabelle.

2. Schritt: Stärke nutzen

Stellen Sie sich nun ein Bild oder eine Szene vor, in der Ihre Schreib- und Lesefähigkeit gefordert wird. Vergegenwärtigen Sie sich eine Situation, in der Ihnen klar ist, dass Sie diese Fähigkeit nicht im ausreichenden Maße besitzen. Schauen Sie sich das Bild, die Szene oder Situation genau gedanklich an.

Füllen Sie die Merkmale in der 3. Spalte aus.

3. Schritt: Stärken nutzen

Sie haben nunmehr zwei Bilder, Szenen oder Situationen. Für beide haben Sie die Merkmale notiert.

Vergleichen Sie nun die Merkmale. Streichen Sie alle die Merkmale, die identisch, die gleich sind.

Wir arbeiten jetzt an den Unterschieden weiter.

Dafür rufen Sie sich gedanklich nochmals das Bild, die Szene oder die Situation auf, die Ihre Schreib- und Lesefähigkeit zeigt.

Verändern Sie nun Schritt für Schritt alle Merkmale, indem Sie die Merkmale aus dem Bild, der Szene oder Situation der starken Fähigkeit übernehmen.

Einige Beispiele zum Verständnis:

Ihre starke Fähigkeit sehen Sie in Farbe, Ihre Schreib- und Lesefähigkeit in schwarz-weiß – machen Sie Ihre Schreib- und Lesefähigkeit farbig.

Ihre starke Fähigkeit erscheint vor Ihrem inneren Auge leicht rechts neben Ihren Augen, Ihre Schreib- und Lesefähigkeit erscheint Ihnen rechts unten – schieben Sie das Bild Ihrer Schreib- und Lesefähigkeit an die Stelle des anderen Bildes.

Gehen Sie so jedes Merkmal durch. Überprüfen Sie nach jedem durchgeführten Schritt das Ergebnis auf Stabilität. Spüren Sie, ob sich die Veränderungen gut anfühlen.

4. Schritt: Stärke nutzen

Nun folgt der letzte Teil. Verlassen Sie für einen Augenblick Ihre Vorstellung. Rufen Sie sie dann erneut wieder auf. Überprüfen Sie, ob es sich gut anfühlt. Nehmen Sie solange Veränderungen vor, bis Sie innerlich völlig damit zufrieden sind und sich das bekannte Wohlgefühl einstellt.


Sie lernen zunächst lieber selbstständig und allein? Kein Problem. Problieren Sie doch den kleinen kostenlosen Einsteigerkurs:

<p style="text-align: center;"><a class="fasc-button fasc-size-xlarge fasc-type-flat fasc-rounded-medium" style="background-color: #33809e; color: #ffffff;" href="http://legasthenie-byebye.de/legasthenie-training" data-fasc-style="background-color:#33809e;color:#ffffff;">zum Legasthenietraining</a></p>

<p style="text-align: center;"><a class="fasc-button fasc-size-xlarge fasc-type-flat fasc-rounded-medium" style="background-color: #33809e; color: #ffffff;" href="http://legasthenie-byebye.de/legasthenie-training" data-fasc-style="background-color:#33809e;color:#ffffff;">zum Online-Kurs</a></p>

<p style="text-align: center;"><a class="fasc-button fasc-size-xlarge fasc-type-flat fasc-rounded-medium" style="background-color: #33809e; color: #ffffff;" href="http://legasthenie-byebye.de/" data-fasc-style="background-color:#33809e;color:#ffffff;">zur Übersicht</a></p>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.